Innovation entwickelnTools

Business Model Pattern Cards: Erfolgskonzepte spielerisch auf das eigene Geschäftsmodell übertragen

By 31. März 2015 No Comments

Erweiternd zu unserem „Business Model Inspirator“ bieten wir unseren Kunden an, die anregenden Beispiele spielerisch durch unsere „Business Model Pattern Cards“ auf Ihr eigenes Geschäftsmodell zu übertragen. Für jedes der 40 Beispiele erklärt das handliche Kartenset dessen zugrundeliegendes, generisches Geschäftsmodell. Zudem erleichtern die konkreten Anweisungen auf den Rückseiten der Karten die Konzepte auf das eigene Geschäftsmodell mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zu übertragen.

Die Karten sind ideal für die Anwendung in Workshops geeignet. Über die einfache Übertragung eines Patterns hinaus, bieten sich für Fortgeschrittene weitere attraktive Anwendungen an:

  • Verlassen der Komfortzone: Oftmals wählen Teilnehmer von Workshops unbewusst den einfachsten Weg, indem sie sich für Geschäftsmodelle entscheiden, die bereits sehr dem eigenen Geschäftsmodell ähneln. Bei derart festgefahrenen Diskussionen hat es sich bewährt, Teilnehmern zufällige Geschäftsmodelle mit der Aufgabe zu vergeben, sie in das eigene Geschäftsmodell zu integrieren. Dadurch werden sie gezwungen, einen anderen Blickwinkel einzunehmen und unbewusste Annahmen zu hinterfragen.
  • Kreative Kombination: 90% aller Innovationen beruht auf der Rekombination erfolgreicher Elemente. Die „Business Model Pattern Cards“ eignen sich besonders gut dazu, gänzlich neue Geschäftsmodelle durch die kreative Kombination verschiedener Erfolgskonzepte zu kreieren. Hierzu bedarf es allerdings bestimmter „Leitplanken“ als Zielsetzung, an denen sich die Teilnehmer des Workshops  orientieren können.  Z.B. Erschließung aktueller „Nicht-Kunden“, Optimierung der Cashflow-Situation etc.